User Rating: 3 / 5

Star ActiveStar ActiveStar ActiveStar InactiveStar Inactive
 

Sollte Sie kein Netzwerk-Kabel bis zum Aufstellungsort Ihres Easycontrols Geräts haben, so können Sie dieses auch über WLAN in ein bestehendes Funk-Netzwerk integrieren.Dazu verwenden Sie einfach einen beliebigen Access-Point welcher den Modus "Client" oder "Wireless Adapter" beherrscht.

 

Wir haben beispielsweise das Modell TL-WA901ND von TP-Link erfolgreich getestet. Am Markt ist dieses Gerät ab ca. € 45.- erhältlich.

Nachstehend finden Sie eine Bilderstrecke zur Konfiguration des TP-Link Geräts:

 

1. Gerät mit einem PC verbinden, Anmeldedaten eingeben und Quick-Setup starten. Siehe Anleitung des Herstellers.

01-EasyControls-wlan-tplink

2. Länderauswahl bestätigen

02-EasyControls-wlan-tplink

3. Die Funktion "Client" auswählen.

03-EasyControls-wlan-tplink

4. Über den Button "Survey" die in der Nähe befindlichen WLAN Zugangspunkte anzeigen lassen, oder direkt die Daten eingeben.

04-EasyControls-wlan-tplink

5. Gewünschtes WLAN auswählen.

05-EasyControls-wlan-tplink

6. Zugangspasswort eingeben.

07-EasyControls-wlan-tplink

 

7. Smart IP aktivieren

08-EasyControls-wlan-tplink

 

Das Gerät ist nun nach dem abspeichern der Einstellungen fertig konfiguriert.

Es kann nun direkt mit dem HELIOS Easycontrols-Gerät per LAN-Kabel verbunden werden. 

Ab sofort ist Ihr KWL per WLAN über die IP-Adresse welche IHR DHCP-Server dem KWL gibt erreichbar.

 

 TP-Link ist ein eingetragenes Warenzeichen von TP-Link. 

 

Please publish modules in offcanvas position.

Cookies make it easier for us to provide you with our services. With the usage of our services you permit us to use cookies.
More information Ok Decline