User Rating: 3 / 5

Star ActiveStar ActiveStar ActiveStar InactiveStar Inactive
 

Sollte Sie kein Netzwerk-Kabel bis zum Aufstellungsort Ihres Easycontrols Geräts haben, so können Sie dieses auch über WLAN in ein bestehendes Funk-Netzwerk integrieren.Dazu verwenden Sie einfach einen beliebigen Access-Point welcher den Modus "Client" oder "Wireless Adapter" beherrscht.

 

Wir haben beispielsweise das Modell TL-WA901ND von TP-Link erfolgreich getestet. Am Markt ist dieses Gerät ab ca. € 45.- erhältlich.

Nachstehend finden Sie eine Bilderstrecke zur Konfiguration des TP-Link Geräts:

 

1. Gerät mit einem PC verbinden, Anmeldedaten eingeben und Quick-Setup starten. Siehe Anleitung des Herstellers.

01-EasyControls-wlan-tplink

2. Länderauswahl bestätigen

02-EasyControls-wlan-tplink

3. Die Funktion "Client" auswählen.

03-EasyControls-wlan-tplink

4. Über den Button "Survey" die in der Nähe befindlichen WLAN Zugangspunkte anzeigen lassen, oder direkt die Daten eingeben.

04-EasyControls-wlan-tplink

5. Gewünschtes WLAN auswählen.

05-EasyControls-wlan-tplink

6. Zugangspasswort eingeben.

07-EasyControls-wlan-tplink

 

7. Smart IP aktivieren

08-EasyControls-wlan-tplink

 

Das Gerät ist nun nach dem abspeichern der Einstellungen fertig konfiguriert.

Es kann nun direkt mit dem HELIOS Easycontrols-Gerät per LAN-Kabel verbunden werden. 

Ab sofort ist Ihr KWL per WLAN über die IP-Adresse welche IHR DHCP-Server dem KWL gibt erreichbar.

 

 TP-Link ist ein eingetragenes Warenzeichen von TP-Link. 

 

Please publish modules in offcanvas position.

Cookies make it easier for us to provide you with our services. With the usage of our services you permit us to use cookies.